Handicap-Klettern in der Kletterhalle Sauerland

15 April 2019

Im Rahmen einer Studie der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) hat eine Gruppe von sieben Menschen mit Behinderung des Josefsheim Bigge bei uns in der Kletterhalle Sauerland ein zehnmonatiges Klettertraining absolviert. Mit der Studie soll untersucht werden, welche Auswirkungen der Sport – insbesondere das Klettern – auf die Leistungsfähigkeit der behinderten Menschen im Alltag hat.

Die Ergebnisse der Studie sollen im Herbst 2019 vorliegen. Aber für die Teilnehmer sind die Studienergebnisse nebensächlich, für sie hat das Klettern einfach super viel Spass gemacht und es hat ihnen eine große Portion Bestätigung und Selbstwertgefühl gegeben, so dass sie nach der Studie selbständig mit dem Klettern weiter machen wollen. Dafür haben sie in den zehn Monaten alle notwenigen Kenntnisse erlernt und sogar zum Abschluss die Prüfung für den Kletterschein „Toprope“ bei uns in der Kletterhalle Sauerland absolviert.

Weitere Informationen in einem Bericht der Westfalenpost – Klettertraining für Menschen mit Behinderung vom 12. April 2019.

Kontakt

footer-logo