Innovationen 2019 in der Freizeitwelt Sauerland

14 Februar 2019

In den nächsten Wochen heißt es Platz schaffen für eine neue Welt des Spielens und Entertainments. In Thikos Kinderland werden künftig die kleinen und großen Besucher mit neuen Attraktionen überrascht. Bereits im vergangenen Jahr planten die beiden Geschäftsführer, der Freizeitwelt Sauerland Thorsten Thimm und Christian Koch, Veränderungen im Kinderland. „Unsere neuen Spielgeräte werden in den kommenden Wochen geliefert und installiert. Es wird nicht nur hoch hinaus, sondern auch steil bergab gehen“, wissen Christian Koch und Thorsten Thimm. Beiden ist wichtig, dass neben den Spiel- und Spaßgeräten geprüfte Sicherheitsstandards eingehalten werden. Zur Steigerung des Qualitätsanspruches haben sie sich einer Qualitätsgemeinschaft angeschlossen und unterziehen sich einer jährlichen Sicherheitsprüfung, die über die geforderten Standards weit hinausgeht.

Doch nicht nur in Thikos Kinderland werden lang geplante Innovationen realisiert. Unter dem Dach der Freizeitwelt Sauerland befinden sich derzeit das Thikos Kinderland und die Kletterhalle Sauerland mit Hochseilgarten, Sport-Kletterwänden sowie zwei MicroBowling-Bahnen.
Zielgruppengerecht gibt es tatsächlich viele Überraschungen, die Kinder und Eltern gleichermaßen begeistern werden. „Unsere Freizeitwelt Sauerland ist mittlerweile ein umfangreicher Komplex geworden. Die Erweiterung um unsere Kletterhalle und Hochseilgarten ist nun auch schon wieder fünf Jahre her und wird ebenfalls hervorragend angenommen“, berichten die beiden Inhaber Thorsten Thimm und Christian Koch. Sie freuen sich, dass ihre Vision auf Expansion nun umgesetzt wird. „Unsere Planungen sind abgeschlossen und Verträge sind unterschrieben. Jetzt kann es losgehen.“

Dass die Erweiterung, der Freizeitwelt Sauerland mitten in Schmallenberg, ein echter Knaller wird, darüber sind sich nicht nur die beiden Geschäftsleute einig. Um welche Highlights es geht, dieses wohl „gehütete Geheimnis“ wird in den nächsten Wochen gelüftet. Es bleibt sportlich, es bringt Spaß und es wird zusätzlich virtuell, denn es kommt etwas tatsächlich „Ausgezeichnetes“. Soviel sei verraten: Mit dem Zuschlag für die Virtual-Reality-Plattform-Hologate, im Februar ausgezeichnet bei Warner Brothers Entertainment für die beste VR Location weltweit, reiht sich der Standort Schmallenberg auf der Liste, der großen internationalen Städte ein. Fans der zukunftsweisenden, abenteuerlichen Games können dann erstmals im Sauerland in virtuelle Welten eintauchen.

Foto: Ihre Vision steht auf Expansion. Die beiden Geschäftsführer Christian Koch (li) und Thorsten Thimm stimmen die Umbaupläne ab. Das Maskottchen „Der Thiko“ sitzt als Glücksbringer dabei.

Das berichtet die Westfalenpost: Freizeitwelt plant virtuelle Angebote in Schmallenberg.

Kontakt

footer-logo