Viele Top-Resultate beim ersten internen Wettkampf der Kletterhalle Sauerland

Kletterevent für die Kinder und Jugendlichen unserer Trainingskurse

Bei dem ersten internen Kletterwettkampf für die Kinder und Jugendlichen der Kletterhalle Sauerland in Schmallenberg, schaffte Konrad Kalski das Kunststück, alle drei Wettkampfrouten und alle zwei Boulder bis zum Topgriff zu Klettern. Er erhielt dafür die maximale Punktzahl von 240 Wertungspunkten und war somit Sieger aller Altersklassen und natürlich seiner Altersklasse U14.

Insgesamt nahmen an dem Wettkampf rund 50 Kinder und Jugendliche in sechs Alterklassen teil, die jeweils drei Routen am Seil, zwei Boulder und eine Speedroute zu klettern hatten. Die hohe Teilnehmerzahl lässt sich sicher auch darauf zurückführen, dass Klettern und Bouldern zur Zeit boomt und in diesem Jahr auch als Sportart bei den Olympischen Spielen mit zwei deutschen Startern vertreten ist.

Nach dem insgesamt rund zweistündigen Wettkampf kamen die drei Gesamtsieger alle aus der Alterklasse U14. Ganz knapp hinter Konrad Kalski kamen Svenja Brüning und Emma Sasse mit 230 Punkten auf die zweitbeste Tageswertung. Die Sieger und Bestplatzierten je Alterklassen erhielten wertvolle Preise, wie unter anderem eine Jahreskarte für die Freizeitwelt Sauerland, T-Shirts, Kletterausrüstung etc. Die bestplatzierten in der Altersstufe von 8-13 Jahren fahren zudem zum NRW-Kids 2020 der Sportkletterer nach Bonn-Wesseling.

Die Sieger nach Alterklassen:
Ü16: Jonathan Busch
U16: Anton Lutter
U14: Konrad Kalski
U12: Lennart Knipp
U10: Theresa Teigler
U8: Luisa Hennes

Unser Dank für die Preise der Top-Platzierten geht an die Firmen Mantle Climbing, Edelrid, Petzl, Camp sowie Aliens.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.